Der fliegende Holländer - MULTIMEDIALES BALLADENSPEKTAKEL

Bearbeitung der Sage um den "Fliegenden Holländer"
von Christine Bossert für Schauspiel mit Gesang, Musik und Visualkunst

 
Premiere: im Schusterrondell der Sparrenburg:
6. Juli 2018 um 19:00 Uhr
Weitere Termine:

Wassermühle Baumeister in Deppendorf
1. Oktober 2018 9:30 Uhr
2. Oktober 2018 9:30 Uhr, 12:00 Uhr und 20:00 Uhr

Murnausaal der Ravensberger Spinnerei Bielefeld
4. Oktober 2018 12:00 Uhr

im Rahmen der Kulturwandertage am 5. und 9. Oktober 2018

Termine für Schulklassen und Gruppen ab 1. Oktober nach Absprache.
Bitte nutzen Sie hierfür unser Anmeldeformular oder schreiben uns eine Nachricht.

Veranstaltungsort: Wassermühle Baumeister
Schlossstr. 79, 33739 Bielefeld-Deppendorf

Munrausaal in der Ravensberger Spinnerei Bielefeld
Ravensberger Park 6, 33607 Bielefeld
Eintritt: 18,- Euro, ermäßigt 9,-Euro
Schulkassen ermäßigt: 8 Euro p.P.
Kartenvorverkauf: NW-Geschäftsstelle Bielefeld oder über www.erwin-event.de
oder einfach eine Mail schreiben, Karte reservieren und an der Abendkasse abholen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Musiktheaterpädagogik: Informationen für Lehrkräfte und ErzieherInnen
Anmeldung für Gruppen Anmeldeformular (PDF)

Inhalt:

"Der fliegende Holländer" ist eine Sagengestalt und Titelfigur der gleichnamigen Oper von Richard Wagner. Er ist eine mystische Gestalt, ein Getriebener auf den Meeren, ein ruheloser und getriebener Mensch. Nie ist er am Ziel, immer ist er auf der Suche. Aber was kann ihn erlösen? Die Liebe? Das Meer?
"Der fliegende Holländer" ist die Grundlage für dieses inszenierte Schauspiel mit Musik und Gesang, er steht im Zentrum des Abends. Die Sagen und Legenden von Wilhelm Hauff werden verknüpft und erweitert mit modernen Texten, Musik und Licht.
Wagen Sie sich mit uns auf eine fesselnde, abenteuerliche und mediale Klangreise in die Welt der Balladen. Entdecken Sie, wie viel moderner Mensch in der mystischen Gestalt liegt und wie nah die Grenzen verschwimmen zwischen Gestern und Heute. Wir nehmen Sie mit auf das tosende Meer und in die schummerige Hafenkneipe und genießen Sie Wort, Klang, Licht und Gesang als multimediales Spektakel.
Die Wassermühle bietet die atmosphärische Kulisse für das Geschehen rund um den verfluchten Seemann und wird zur Leinwand des sanften Grusels. Eigens komponierte Klänge und Melodien laden zum Hören und Erleben ein.

 

Kooperationen

Bielefeld Marketing

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamt Bielefeld und des OWL Kulturbüros
Gefördert durch das Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Ministerium Kulturamt Bielefeld OWL

Besetzung

Holländer: JEFFREY VON LAUN
Daland: WOLFGANG MONDON
Senta: NATASA RIKANOVIC

Regie: CHRISTINE BOSSERT

Musik:
ELABORATE AUDIO (CHRISTOPHER SIEB)
HADRON SOUND (JOSHUA HEITZLER)

Raum:
FRISCHVERGIFTUNG (WILLY LÖBL und MAX PFISTERER)

Text und Fassung:CHRISTINE BOSSERT

Theater- und Musikpädagogik:
NIKE SCHMITKA und CHRISTINE BOSSERT 

 

 

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung


Bankverein WertherHörmann

Logo Ministerium Nrw
Logo Kulturamt Bielefeld
Logo Stadtkirchenarbeit
Logo Owl
Logo Nw
Logo Radio Bielefeld

Logo Kulturbox
Logo R&H
Logo Buergerstiftung Bielefeld
Logo Inner Wheel
LH ByFIBONA Neg
CH By FIBONA Logo 1C
 

Logo Tims Leihwagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen